Monatsstatistik

Lesemonat Oktober 2019

Lesemonat Oktober

Hallo ihr Lieben, willkommen zum Lesemonat Oktober!

Wow – es ist Ewigkeiten her, dass ich das letzte Mal einen Monatsrückblick geschrieben habe. Immerhin war der letzte Lesemonat, den ich euch vorgestellt habe, der April! Unfassbar, wie schnell die Zeit vergeht und dass ich tatsächlich so unregelmäßig gebloggt habe. Da ja Erkenntnis bekannterweise der erste Schritt zur Besserung – und in meinem Fall regelmäßigeren Blogbeiträgen – ist, hier nun mein Lesemonat Oktober.

Bücher im Lesemonat Oktober

041. Das Kind, das nachts die Sonne fand von Luca Di Fulvio (832 Seiten) | 5 Sterne
042. Thrones of Glas – Die Erwählte von Sarah J. Maas (512 Seiten) | 4 Sterne
043. Mordsfreunde – Ein Taunuskrimi von Nele Neuhaus (488 Seiten) | 4 Sterne

⇉ 3 Bücher| 1832 Seiten | Ø 59 Seiten pro Tag

Drei beendete Bücher sind nach dem grandios guten Lesemonat September, den ich zu meiner Schande nicht verbloggt habe, kein sonderlich guter Schnitt. Dafür waren meine drei Bücher unfassbar gut. Mit Thrones of Glas – Die Erwählte von Sarah J. Maas, von dem Marius von Booknator so schwärmt, habe ich einen unglaublich tollen Reihenstart gelesen und kann es kaum noch erwarten, tiefer in die Geschichte einzutauchen und mehr zu erfahren. Ebenfalls unfassbar begeistert war ich von Das Kind, das nachts die Sonne fand von Luca Di Fulvio. Bereits Der Junge, der Träume schenkte konnte mich von den Schreibkünsten des Autors überzeugen, weshalb ich Das Kind, das nachts die Sonne fand unbedingt aus dem Bücherschrank bei mir um die Ecke retten musste, als ich es dort fand. Mordsfreunde – Ein Taunuskrimi von Nele Neuhaus war eine erfrischende Abwechslung für mich, das ich Krimis im Allgemeinen selten lesen, hieran dank Ortsbezug aber riesige Lesefreude hatte.

Doch neben den beendeten Büchern gibt es aktuell auch einige Bücher, die noch von mir gelesen werden. Aktuell rereade ich noch Wer die Lilie träumt von Maggie Stiefvater, damit ich dann endlich den dritten Teil lesen kann, der bereits viel zu lange ungelesen in meinem Regal steht. Hier lese ich bereits seit einer Weile immer mal wieder ein paar Seiten zur Entspannung am Abend. Dank Hardcoverformat macht sich der erste Band der Raven Boys nicht so gut als Zuglektüre auf dem Weg zur Arbeit. 😉

Parallel dazu hatte ich Die Treppe zum Himmel von Beatrice Colin als „Zugbuch“ angefangen. Leider konnte mich das Buch auch nach knapp hundert Seiten nicht so richtig mitreißen, weshalb es grade ein trauriges Dasein auf dem Vielleicht-Stapel fristet. Abgelöst wurde der historische Roman von Die Spionin von Paulo Coehlo, das ich unfassbar spannend und wahnsinnig gut geschrieben finde. Hier bin ich nur so durch die Seiten geflogen und hätte das Buch eigentlich auch noch im Oktober beenden können, allerdings fehlten mir noch ein paar Seiten, die ich am heutigen Sonntag lesen möchte.

Neuzugänge im Lesemonat Oktober

Im Oktober sind tatsächlich keine Bücher eingezogen – dafür aber massiv im September. Denn Geburtstagsbuchgutscheinen sei dank, konnte ich meine Wunschliste um einige heißersehnte Bücher erleichtern, die nun nur noch darauf warten, von mir gelesen zu werden. Da es so viele sind, hatte ich mir überlegt, sie euch in einem Neuzugängebeitrag vorzustellen, den es schon eine ganze Weile nicht mehr bei mir auf dem Blog gab. Hier habe ich allerdings so einiges vorzubereiten, schließlich wollen rund 20 Bücher ordentlich präsentiert werden.

Blogginglife

Nun, wer keine Lesemonate postet, bloggt auch allgemein eher wenig, Deswegen war es hier in den letzten Monaten viel zu still. Ich habe zwar schon des Öfteren Besserung gelobt, aber es hat sich leider nicht so ergeben. Darum habe ich beschlossen, mir selbst ein wenig den Druck rauszunehmen und wieder mehr spontan zu bloggen. Ich habe zwar einen gewaltigen Berg an ausstehenden Rezensionen, aber ich will den Spaß am Bloggen wiederfinden. In Zuge dessen wird es ein paar Neuerungen geben, die ich euch vermutlich ganz bald genauer vorstellen kann.

Gebloggt im Oktober:

Was ist für den Lesemonat November geplant?

Im Lesemonat November möchte ich die Raven Boys rereaden und endlich Band drei lesen. Zudem habe ich den Abbau und die Veröffentlichung einiger Rezensionen sowie einen umfassenden Neuzugängebeitrag über die letzten sechs Monate geplant. Ansonsten möchte ich euch auch auf Instagram mehr mitnehmen, einige Storys zu meinen Leseupdates posten und wieder mehr Bilder veröffentlichen. Blogtechnisch will ich dann auch schon eine tolle Aktion im Dezember vorbereiten, auf die ich mich unheimlich freue. Privat ist auch einiges geplant: Plätzchenbacken mit Freunden, Märkte und Weihnachtsvorbereitung.

Frage des Monats: Welches Buch lest ihr aktuell?

Andere Beiträge

Rezension

Das Karmagotchi

Vor einer Weile ist Lea Melchers neuester Roman Das Karmagotchi erschienen und ich hatte die wundervolle Möglichkeit, den Liebesroman vorab als Rezensionsexemplar zu erhalten. Ob sie mich wieder überzeugen konnte, liest du hier.

Weiterlesen.

Leselaunen

Buchausmistaktion: Den Regalen ging’s an den Kragen!

Leselaune
Hallo ihr Lieben und willkommen zu einer neuen Leselaune!

Heute dreht sich alles um meine Bücherregale! Denn denen ging es, wie der Titel schon verrät, dieses Wochenende gehörig an den Kragen. Außerdem stelle ich euch meine aktuellen Bücher vor und zeige euch, welche Bücher nach meiner Buchausmistaktion nicht länger hier bleiben können. Vielleicht ist ja was für euch dabei! 😉

Weiterlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu