Rezension

Die Stadt der verschwundenen Kinder

Kennt ihr diese Bücher, die zu Unrecht Ewigkeiten auf eurem TBR zubringen, jedoch eine faszinierende Geschichte zwischen ihren Buchdeckeln verstecken? Genau so erging es Die Stadt der verschwundenen Kinder!

Weiterlesen.

Rezension

Save us

Nachdem wirklich fiesen Cliffhanger in Save you musste ich einfach direkt mit Save us weitermachen, um zu erfahren, wie die Geschichte um Ruby und James endet.

Weiterlesen.

Monatsstatistik

Lesemonat Dezember 2018

Lesemonat Dezember

Die Anzahl gelesener Bücher ist für den Lesemonat Dezember auf meinem persönlichen Rekordtief. Aber neben Arbeit, Plätzchenbacken, Weihnachten und Urlaub, blieb zum Lesen einfach nicht so viel Zeit, was auch gar nicht so schlimm ist. Wobei ich der festen Überzeugung bin, dass ich ein Buch vergessen habe… Leider kann ich absolut keinen Hinweis darauf entdecken, dass ich eines unterschlagen habe, daher weiter im Text. 😀

Weiterlesen.

Rezension

Vanoras Fluch

Vanoras Fluch ist der Auftaktband einer Trilogie, die ich im Zuge meiner Urlaubs-Kindle-Unlimeted-Ausleihorgie erstanden habe. Leider konnte mich der Auftaktband nicht vollkommen von sich überzeugen.

Weiterlesen.

Rezension

Save you

Nachdem ich bereits Save me verschlungen und fassungslos vor dem Cliffhanger am Ende des Romans gesessen habe, war klar, dass ich den zweiten Teil Save you unbedingt lesen musste.

Weiterlesen.

Rezension

Die Krone der Dunkelheit

Die Romane von Laura Kneidl konnten mich bisher durch die Bank weg überzeugen. Zum Glück konnte ihr Fantasy-Erstlingswerk Die Krone der Dunkelheit meine Erwartungen sogar übertreffen.

Weiterlesen.

Rezension

Die Seidenmagd

Nachdem mit Ulrike Renk mit ihrem Werk Das Lied der Störche absolut begeistert hat, musste ich auch den Einzelband Die Seidenmagd aus ihrer Feder lesen. So viel vorab: Der Roman war gut, reicht jedoch nicht an Das Lied der Störche heran.

Weiterlesen.

Leselaunen

Von Weihnachtsstimmung und Erkältungen

Leselaune
Hallo ihr Lieben und willkommen zu einer neuen Leselaune!

In großen Schritten geht es jetzt auf Weihnachten und Silvester zu. Und auch das Wetter passt sich so langsam der Jahreszeit an. Grund genug, die Weihnachtsmärkte in der näheren Umgebung zu besuchen und es sich mit Plätzchen, Tee und Buch gemütlich zu machen.

Weiterlesen.

Rezension

Glückskatzen

Glückskatzen von Kirsten Klein ist ein Buch, das eine niedliche Grundidee besitzt, mich allerdings leider nicht so recht von sich überzeugen konnte. Woran das liegt, erkläre ich dir hier.

Weiterlesen.

Rezension

Das Haus der Malerin

Das Haus der Malerin von Judith Lennox ist für mich ein besonderes Buch. Zum einen, weil es mein erstes unangefragtes Rezensionsexemplar ist – vielen herzlichen Dank an den Piper Verlag an dieser Stelle! – zum anderen, weil es die Geschichte zwei sehr inspirierender Frauen erzählt.

Weiterlesen.