Monatsstatistik

Lesemonat Juni 2018

Lesemonat Juni

Hallo ihr Lieben, willkommen zum Lesemonat Juni!

Der Juni war für mich – gleich in vielerlei Hinsicht – ein rundum gelungener Monat. Nicht nur, dass ich auf der Hochzeit meiner besten Freundin Trauzeugin war und eine wundervolle Hochzeit miterleben durfte, ich kam zusätzlich auch richtig zum Lesen (die Woche der Hochzeit natürlich ausgenommen). Daher freue ich mich schon tierisch darauf, euch meinen Lesemonat Juni im Detail zu zeigen.

Bücher im Lesemonat Juni

Der Juni meinte es buchtechnisch richtig gut mit mir. Zwar habe ich The Blinds – Spiel nicht nach ihren Regeln von Emma Marten eigentlich schon früher gelesen, allerdings war es zu diesem Zeitpunkt noch nicht veröffentlicht. Tatsächlich habe ich im Juni also fünf Bücher gelesen, was zwei Bücher mehr ist, als mein momentaner Durchschnitt. Und wisst ihr was: es hat sich richtig gut angefühlt!

Das Gutshaus von Anne Jacobs (544 Seiten) | 4 Sterne
Zweimal Sommer zum Verlieben von Aimee Friedman (448 Seiten) | 5 Sterne [RE]
The Blinds – Spiel nicht nach ihren Regeln von Emma Marten (416 Seiten) | 5 Sterne [RE]
Eine Liebe in Edenfield von William Nicholson (576 Seiten) | 3.5 Sterne
Evermore – Der Stern der Nacht von Alyson Noel (352 Seiten) | 3 Sterne
Evermore – Für immer und ewig von Alyson Noel (416 Seiten) | 3.5 Sterne

⇉ 6 Bücher | 2752 Seiten | Ø 92 Seiten pro Tag

Neben The Blinds – Spiel nicht nach ihren Regeln von Emma Marten, einem tollen Abschlussband einer dystobischen Dilogie, konnte mich auch Zweimal Sommer zum Verlieben von Aimee Friedman vollkommen überzeugen. Die Story ist leicht und süß, passt zum Sommer und sorgt für tolle Lesestunden. Beide Bücher dürfen sich diesen Monat den Titel Lesehighligh teilen.

Den Titel des Leseflops dürfen sich diesen Monat sogar drei Bücher teilen: Eine Liebe in Edenfield, Evermore – Der Stern der Nacht und Evermore – Für immer und ewig. Mein Problem mit Eine Liebe in Edenfield war, dass die Rahmenhandlung, mit der das Buch beginnt, für das Ende überhaupt nicht von Bedeutung und somit pure Staffage war. Auch gefielen mir einige Punkte der Handlung nicht so gut und das Ende enttäuschte mich auch sehr. Und die Evermore-Reihe… Der Anfang der Reihe gefiel mir wirklich gut. Gegen Ende jedoch lässt die Reihe leider stark nach, wobei der letzte Band es noch ein wenig rausreißen kann. Das Drama mit Damen am Ende hätte meiner Meinung nach nun aber wirklich nicht sein müssen.

Neuzugänge im Lesemonat Juni

Die letzten Monate war ich ja, was Neuzugänge angeht, sehr brav. Ich habe keine Bücher angefragt oder gekauft. Dafür durften im Juni dann gleich vier neue Bücher einziehen – immerhin konnte ich ja ein paar Bücher von meinem Berg der ungelesenen Bücher befreien und ein paar der neuen Werke direkt weglesen. Und zusätzlich gab es auch noch etwas im beruflichen Bereich zu feiern – natürlich mit Büchern! Hier sind also meine Neuzugänge des Lesemonats Juni:

Die Königin der Schatten von Erika Johansen [Rezensionsexemplar]
Zweimal Sommer zum Verlieben von Aimee Friedman [Rezensionsexemplar]
Save me von Mona Kasten
Sturmtochter von Bianca Iosivoni

Blogginglife

Auch dem Blog ging es ein wenig geordneter zu also noch vor ein paar Wochen. Zwar gab es zu Beginn mehr Leselaunen und zum Ende hin mehr Rezensionen, aber das darf auch einfach mal sein. Was mich besonders gefreut hat, waren eure Kommentare. All die lieben Worte, die ihr mir geschrieben habt, haben mich sehr gefreut – welcher Blogger freut sich schließlich nicht über Kommentare? Eure Kommentare haben mir wirklich viel Freude bereitet und gezeigt, warum ich das Bloggen so sehr mag. Wegen des Austauschs mit anderen Buchbloggern, die über ihre Leidenschaft schreiben. Ich verspreche, ich werde im Juli bei euch allen vorbeischauen und ebenfalls ein paar liebe Worte dalassen. 🙂

Gebloggt im Juni:

Was war euer Buchhighlight im Juni? Wisst ihr schon, was ihr im Juli lesen möchtet?

Andere Beiträge

Rezension

Die Gabe des Himmels

Nachdem ich die ersten drei Bände der Fleury-Saga geliebt und verschlungen habe, war klar, dass ich Daniel Wolfs neustes Werk Die Gabe des Himmels auch unbedingt lesen muss. Dabei konnte Band vier meine Erwartungen vollkommen erfüllen.

Weiterlesen.

Rezension

Zwischen uns die Sehnsucht

Das Cover von Zwischen uns die Sehnsucht hätte mich eigentlich warnen sollen. Denn bereits hier lassen sich die Klischees, die zwischen den Buchdeckeln warten, bereits deutlich erahnen. Durch all die Klischees und Stereotypen ist Zwischen uns die Sehnsucht leider nicht das passende Buch für mich.

Weiterlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu