Leselaune

Von Buddyreads und dem Viellesemodus

Leselaune

Hallo ihr Lieben und willkommen zu einer neuen Leselaune!

Es ist mal wieder Zeit für eine Leselaune. Heute dreht sich alles um Buddyreads und meinen aktuellen Viellesemodus, denn in diesem befinde ich mich im Lesemonat April total – und ich lieb’s unheimlich!

Wer die Leselaunen noch nicht kennt, hierbei handelt es sich um eine wöchentliche Mitmachaktion, die uns die Möglichkeit gibt, einfach mal aus dem Nähkästchen zu plaudern und offtopic unterwegs zu sein. In meinen Leselaunen werdet ihr daher sowohl blogrelevante als auch privatere Einblicke in mein Leben erhalten.

Aktuelle Bücher

Seit der letzten Leselaune habe ich sage und schreibe 9 Bücher beendet! Ich habe aktuell einen absoluten Lesefluss und genieße es aus vollen Zügen. Da es so viele Bücher sind, hier nur eine kurze Vorstellung:

  • Mystic Highlands – Feenkampf von Raywen White: Der letzte Band der Mystic-Highlands-Reihe hat mich super happy gemacht & war spannend
  • Klaras Schweigen von Bettina Storks [Rezensionsexemplar, Werbung]: Ein toll geschrieber historischer Roman mit interessanter Geschichte
  • Der Kuss der Lüge – Die Chroniken der Verbliebenen von Mary E. Pearson: Reread, um mit allen Infos in Band 2 starten zu können
  • Das Herz des Verräters – Die Chroniken der Verbliebenen von Mary E. Pearson: Super Fortsetzung, tolle Charakter- & Plot-Entwicklung
  • Geteilte Träume – Eine deutsche Familiengeschichte von Ulla Mothes [Rezensionsexemplar, Werbung]: Eine spannende deutsch-deutsche Geschichte
  • FadeAway von Anabelle Stehl: Grandiose Fortsetzung von BreakAway, super emotional, berührend & Jahreshighlight
  • Romy und der Weg nach Paris von Michelle Marly: Im Buddyread gelesen, richtig gut geschrieben, tolle Romanografie
  • Grischa – Goldene Flammen von Leigh Bardugo: Bevor die Serie kommt, endlich mal das Buch gelesen & genossen
  • Madly von Ava Reed: Wundervoll geschrieben, absolut berührend & genauso emotional wie Truly

Und aktuell lese ich auch wieder ein paar Bücher – eines davon im Buddyread mit der besten Buddyread-Partnerin Yvonne:

Die Frau von Montparnasse von Caroline Bernard

Wir begleiten Simone de Beauvoir auf ihrer Suche nach Freiheit, Wahrheit und Liebe ins Paris der späten 1920er Jahre. Bisher gefällt mir die Romanografie sehr gut. Heute steht Leseabschnitt 2 von 3 auf dem Plan. Was ich besonders mag: die Darstellung von Simones Gedanken.

Glückskinder von Teresa Simon [Rezensionsexemplar, Werbung]

Parallel lese ich noch einen historischen Roman, der im Deutschland der Nachkriegszeit spielt. Bisher habe ich gut ein Fünftel geschafft und bin gespannt, in welche Richtung sich die Handlung noch entwickelt. Bisher gefällt es mir aber gut.

Pflanzenliebe von Summer Rayne Oakes [Rezensionsexemplar, Werbung]

Und an diesem Buch hänge ich nun schon eine ganze Weile. Ich glaube, dass in den vergangenen Monaten meine Lesestimmung nicht dazu gepasst hat. Im April will ich es aber noch mal versuchen.

Momentane Lesestimmung

Momentan bin ich im Viellesemodus. Mit ein Grund sind meine grandiosen Buddyreads mit Yvonne, von denen es im April bereits zwei gab. Parallel dazu lese ich mich quer durch mein TBR-Regal. lese meine Neuzugänge direkt weg – sie sind zu spannend, um sie erst auf den TBR zu verbannen – und führe Reihen weiter. Und es fühlt sich so gut an! Ich lieb’s total in die unterschiedlichen Geschichten einzutauchen, Figuren kennenzulernen und Fernweh nach Paris zu bekommen.

3 Dinge, die mich glücklich gemacht haben

Eine Idee von Schwarzbuntgestreift

01. Den Viellesemodus in vollen Zügen zu genießen
02. Bücher bei meiner liebsten Buchhandlung abholen zu können
03. Mir einen Hula-Hoop gekauft zu haben

Und sonst so?

Wenn ich nicht gerade meine Nase zwischen die Buchseiten stecke, habe ich ich das „Hullern“ für mich entdeckt und mir einen eigenen Hula-Hoop-Ring zugelegt. Und abgesehen von einem fetten blauen Fleck macht es richtig Spaß und lockert den öden Coronablues deutlich auf. Und nicht nur ich, auch mein Freund feiert den Hula-Hoop-Ring. Was mich besonders freut: Ich merke direkt Fortschritte und fühle mich besser.

Was machst du so, um den Coronablues zu vertreiben?

Andere Beiträge

Rezension

Truly

Mit Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen hat mich Ava Reed mit ihrem Schreibstil und ihrer Art Geschichten zu erzählen verzaubert. Als sie den zweiten Teil ihrer neuen Reihe im September 2020 veröffentlichte kaufe ich mir den ersten Teil. Im Januar war es dann soweit und ich entdeckte mit Truly eine neue Facette ihrer Geschichte. Wie mir der Auftaktband gefallen hat, liest du hier:

Weiterlesen.

Monatsstatistik

Lesemonat März 2021

Hallo ihr Lieben, willkommen zum Lesemonat März 2021!

Und zack – da ist der März auch schon wieder rum. Obwohl die Zeit im vergangenen Monat förmlich wieder geflogen ist, haben es doch einige Bücher auf meine Leseliste geschafft. Welche das im Lesemonat März 2021 sind, wie sie mir gefallen haben und was bei mir einziehen durfte:

Weiterlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu