Monatsstatistik

Lesemonat Oktober 2021

Lesemonat Oktober 2021

Hallo ihr Lieben, willkommen zum Lesemonat Oktober 2021!

Im Oktober standen bei mir alle Zeichen auf Urlaub. Nach langer Zeit hab ich ein paar Sachen und meinen Herzmann geschnappt und bin an die Nordsee gefahren. Und der war voller Erlebnisse und Erinnerungen, dafür aber weniger voll von Büchern. Welche Bücher mich im Oktober begleiten konnten und was mein Mount TBR so macht, liest du hier:

Bücher im Lesemonat Oktober 2021

Pflanzenliebe von Summer Rain Oakes (240 Seiten) | 3 Sterne
Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo (858 Seiten) | 4 Sterne
Aber vielleicht wird auch alles gut von Lea Melcher (336 Seiten) | 5 Sterne
Black Dagger Legacy – Kuss der Dämmerung von J. R. Ward (512 Seiten) | 4 Sterne

⇉ 4 Bücher | 1.673 Seiten | Ø 54 Seiten pro Tag

Nach dem unfassbar seitenreichen Lesemonat September ging es im Lesemonat Oktober 2021 ein wenig ruhiger zu. 4 Bücher wurden es. Eines hatte ich schon vor über einem Jahr begonnen (irgendwie ein wenig unfassbar), die anderen wurden direkt durchgelesen.

Mein Highlight des Monats war das neustes Werk von der lieben Lea Melcher Aber vielleicht wird auch alles gut. Eine tolle Geschichte mit schöner Story und gemütlichem Plot. Einfach das perfekte Buch für herbstliche Leseabende.

Natürlich durfte im letzten Monat auch der Buddyread mit Yvonne nicht fehlen. Gemeinsam tauchten wir wieder ins Grishaverse ab, dieses Mal in Das Lied der Krähen. Der Auftakt hat mir gut gefallen. Die Atmosphäre ist ein wenig anders als in der Grisha-Trilogie und ich brauchte einen Moment zum Einstieg, danach war ich dann aber voll gefessent.

Als Kontrastprogramm bin ich dann wieder mal in der Welt der Black Dagger reingelesen. Mit Black Dagger Legacy – Kuss der Dämmerung hat J. R. Ward eine Fortsetzung der Reihe gezaubert, die mich vermutlich noch ein wenig begleiten wird.

Am wenigsten überzeugen konnte mich leider Pflanzenliebe. An dem Rezensionsexemplar saß ich gefühlte Ewigkeiten. Leider hatte ich mir hier einfach ein ganz anderes Buch vorgestellt. Erwartet hatte ich Tipps zur Pflanzenpflege und ein wenig Geschichte. Tatsächlich ging es aber viel mehr um die Autorin und ihren Weg zu einem grünen Leben. Pflanzenliebe ist ein interessantes Buch, das mir mit einer anderen Erwartungshaltung bestimmt besser gefallen hätte.

Neuzugänge im Lesemonat Oktober 2021

Was soll ich sagen? Ich hatte Buchgutscheine und sie wollten ausgegeben werden. Und trotz der ganzen Neuzugänge habe ich immer noch Gutscheine übrig. Und ich bereue nichts! 😀 Im Gegenteil: Ich freue mich schon auf die nächste Bücherbestellung. Hoffentlich komme ich im Winter jetzt wieder mehr zum Lesen.

Und diese Bücher sind im Oktober bei mir eingezogen:

01. Shelter von Ursula Poznanski
02. Adria Mortale – Bittersüßer Tod von Margherita Giovanni
03. City of Burning Bridges von Lily S. Morgan
04. Das Spiel des Engels von Carlos Ruiz Zafon
05. – 12. InuYasha #5, #6, #8, #9, #10, #11, #13, #14 von Rumiko Takahashi

TBR-Entwicklung im Lesejahr 2021

Du siehst das doch auch, oder? Die Zahlt zum Jahresbeginn im Vergleich zum Monatsende ist minimal höher. Winzig, aber vorhanden! Das heißt dann zumindest, dass ich dieses Jahr meinen Mount TBR zumindest ein bisschen abgebaut habe. Zumindest aber habe ich für frischen Wind gesorgt und das liebe ich gerade total. Die Auswahl an Büchern, die ich aktuell habe, freut mich. Vielleicht miste ich zum Jahresende mal die Bücher aus, aus denen ich „hinausgewachsen“ bin. Hättest du Interesse an einem solchen Beitrag? Schreib’s mir in die Kommentare.

Hier siehst du meinen TBR-Stand im Vergleich zum Vormonat:

TBR-Stand zum 01.01.2021: 175 Bücher
TBR-Stand zum 30.09.2021: 158 Bücher -7 Bücher
TBR-Stand zum 31.10.2021: 170 Bücher +12 Bücher

Blogginglife

Im Oktober stand ja der große Urlaub an der Nordsee an. Und dort ist es so wunderschön! In der Ferienwohnung hatten wir zudem kaum Internet, also kam der Digital-Detox gleich frei Haus mit. Und es tat auch wirklich mal gut, Instagram, WhatsApp und Co links liegen zu lassen. Getauscht habe ich die Apps gegen stürmische Spaziergänge am Meer, eine Wattwanderung, Drachensteigen und frische Luft.

Gebloggt im Oktober:

Was ist für den Lesemonat November geplant?

Aktuell lese ich Die Blankenburgs und bin grob bei der Hälfte. Da es sich um ein Rezensionsexemplar handelt, würde ich diese gerne beenden – zumal mit der Auftaktband gut gefällt. Ansonsten will ich frei Schnauze durch meine ungelesenen Bücher stöbern, in Geschichten eintauchen und ein paar Beiträge posten. Zudem will ich für euch ein paar Weihnachtsvorbereitungen für den Blog treffen. Du darfst gespannt sein! 🙂

Was war dein Monatshighlight im Lesemonat Oktober 2021? Ich freu mich auf deinen Kommentar!

Andere Beiträge

Rezension

Glückskinder

Historische Romane in Europa zur Zeit des Dritten Reichs habe ich einige gelesen. Aus der Sicht einer KZ-Inhaftierten jedoch noch nicht. Welche Geschichte Glückskinder erzählt und wie mir der Roman gefallen hat, liest du hier:

Weiterlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu