Leselaunen

Von Ostern und Blumenliebe

Leselaune

Hallo ihr Lieben und willkommen zu einer neuen Leselaune!

Ist das Wetter da draußen nicht einfach herrlich? Die Sonne tut meiner Laune extrem gut und ich habe die freien Tage vor allem damit verbracht, Zeit in der Sonne zu verbringen. Zwar meldet sich meine Sonnenallergie wieder (T-T) allerdings lasse ich mich davon nicht unterkriegen. Was diese Woche abgesehen von Ostern hier so los war, verrate ich euch hier.

Wer die Leselaunen noch nicht kennt, hierbei handelt es sich um eine wöchentliche Mitmachaktion, die von Trallafitti veranstaltet wird und Bloggern die Möglichkeit gibt, einfach mal aus dem Nähkästchen zu plaudern und offtopic unterwegs zu sein. In meinen Leselaunen werdet ihr daher sowohl blogrelevante als auch privatere Einblicke in mein Leben erhalten.

Aktuelle Bücher

Seit der letzten Leselaune vergangene Woche habe ich folgendes Buch beendet:
Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte von Rachel Joyce

Mein erster Eindruck vergangene Woche hat mich nicht getrübt! Rachel Joyces Schreibstil gefällt mir unglaublich gut und auch ihr Einfallsreichtum hat es mir gehörig angetan. In Zukunft werde ich also noch das eine oder andere Buch von ihr lesen und hier auf dem Blog vorstellen. Erstaunlicherweise habe ich die Rezension bereits abgetippt und werde sie vermutlich kommende Woche hier veröffentlichen.

Im Anschluss an Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte viel mir die Auswahl eines neuen Buchs nicht so ganz leicht. Zwar habe ich um die 130 ungelesenen Bücher im Regal stehen, die darauf warten von mir entdeckt zu werden, allerdings stimmte mein Lesegeschmack nicht wirklich mit der Auswahl überein. Habt ihr das auch manchmal, dass eure Bücher euch nicht mehr zusagen?

Aktuell lese ich Die Bibliothekare: Die unsichtbare Bibliothek, das mir mein Freund vor einer Weile geschenkt hat. Und nachdem der Anfang etwas ruhiger und zäher war, bin ich nun vollkommen in der Handlung angekommen und bin gespannt, wie das Buch weitergehen wird.

Momentane Lesestimmung

In der letzten Leselaune hatte ich euch noch erzählt, dass mir der Sinn nach ein wenig Fantasy steht. Und Tatsache: Bei der Auswahl meines nächsten Buchs habe ich mich (wie schon erwähnt) wirklich schwer getan. Denn irgendwie wollte nichts zu meiner aktuellen Lesestimmung passen. Glücklicherweise bin ich ja dann mit Die unsichtbare Bibliothek fündig geworden, allerdings steht mir der Sinn immer noch nach Büchern wie Sturmtochter oder Cecilia, deren Folgebände vor kurzem endlich erschienen sind. Ich sehe den nächsten Buchkauf bereits kommen, ihr auch? 😉

3 Dinge, die mich glücklich gemacht haben

Eine Idee von Schwarzbuntgestreift

01. Ostern mit Brunch und Spielen mit der Familie verbracht
02. Spaziergänge mit dem Freund im Palmengarten
03. Die Sonne in vollen Zügen genossen

Und sonst so?

Während die letzte Woche noch voll von Vorträgen und Konzerten war, ging es diese Woche wesentlich ruhiger zu. Mit dem Freund habe ich so einige Stunden spazierend in der Sonne – oder auch Eis essend in der Sonne – verbracht und einfach das schöne Wetter genossen. Für Ostern war heute ein Brunch mit selbstgemachten Brötchen und den Eltern samt Spielerunde geplant, alles in allem also ein sehr gemütlicher Tag.
Auch blogtechnisch habe ich die freie Zeit ein wenig genutzt und offene Rezensionen geschrieben sowie neue Beiträge veröffentlicht. Aktuell gehen mir die Rezensionen wieder besser von der Hand und ich hoffe, dass das auch so bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu