Rezension

Pandatage

*

Titel Pandatage
Reihe
Einzalband Einzelband
Autor James Gould-Bourn
Übersetzerin Stephan Kleiner
Illustrator
Verlag Kiwi Verlag
Erschienen als Taschenbuch
Genre Sachbuch
Preis 20,00 €
Seitenzahl 384 Seiten
Bewertung
Pandatage
Pandatage

Der Winter ist da und mit ihm die perfekte Lesezeit für Wohlfühlbücher, Tee, Kekse und Kuscheldecke. Warum Pandatage das perfekte Buch für ein kuschliges Lesewochenende ist, verrate ich dir in meiner Rezension.

Was haben ein schweigender Junge, ein tanzender Panda und ein alleinerziehender Vater gemeinsam? Sie alle sind die Protagonisten in einer wunderschönen und berührenden GeschichtePandatage. Im Roman wird die Geschichte von Danny und Will Malooley erzählt, die sich in ihrer Trauer um die noch nicht lange verstorbene Ehefrau und Mutter Liz voneinander entfremden und sich immer Tiefer in sich selbst verlieren. Klingt düster und alles andere als nach einem Feel-Good-Buch? Keine Sorge, die Entwicklung der Geschichte geht ans Herz und hat definitiv Wohlfühlcharakter.

In Pandatage findet Vater Danny einen aussergewöhnlichen Weg zu seinem Sohn Will

Durch einen weiteren Schicksalsschlag aus der Bahn geworfen, betritt Danny außergewöhnliche Pfade: Inspiriert von Artisten entschließt sich Danny selbst aufzutreten – als tanzender Panda. Und damit bekommt nicht nur der Roman seinen Namen, auch die gesamte Handlung kommt ins Rollen. Und ich habe jede Seite geliebt.

Denn zum einen haben mich das Schicksal (sowie die spätere Entwicklung) der Figuren sehr berührt, zum anderen passte für mich auch alles weitere des Romans. James Gould-Bourne schreibt sehr angenehm, der Roman lässt sich flüssig lesen und auch die Emotionen kommen gut rüber. Darüber hinaus sind die Figuren sehr gut konstruiert und wirken so lebensecht, als könnte ich Danny beim nächsten Parkbesuch in seinem Kostüm tanzen sehen. Für mich an Pandatage am wichtigsten: Ich konnte direkt eine Verbindung zu den beiden Protagonisten herstellen.

Wenn dir im kühlen Winter der Sinn nach einer emotionalen Geschichte steht, dir es dir warm ums Herz werden lässt, dann ist Pandatage das perfekte Buch für dich. Liebenswürdige Protagonisten, ein besonderer Plot und ein schöner Schreibstil machen diesen Roman zu einem Buchhighlight.

Andere Beiträge

Rezension

Gray

Hast du mal wieder Lust auf einen gediegenen Kriminalroman mit einer guten Portion Humor und einem außergewöhnlichen Protagonisten-Duo? Dann könnte Gray von Leonie Swann das perfekte Buch für dich sein, um dich einem regnerischen (Frühlings-)Tag abzulenken und zu unterhalten.

Weiterlesen.

Rezension

Pflanzenliebe

Ich liebe Pflanzen. Und dies ist auch der Hauptgrund, warum ich Pflanzenliebe im Bloggerportal anfragte. Leider haben meine Erwartungshaltung und der Inhalt des Buchs nicht so wirklich zusammengefasst. Warum, liest du hier:

Weiterlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu