Rezension

Ein Schotte kommt selten allein

Titel Ein Schotte kommt selten allein
Reihe
Band Einzelband
Autor Karin Müller
Übersetzer
Illustrator
Verlag Penguin Verlag
Erschienen als Taschenbuch
Genre Roman, Belletristik, Humor
Preis 10,00€ WERBUNG REZENSIONSEXEMPLAR
Seitenzahl 475 Seiten
Bewertung
Ein Schotte kommt selten allein
Ein Schotte kommt selten allein

Als mich Autorin Karin Müller auf Instagram fragte, ob ich ihren Roman Ein Schotte kommt selten allein lesen wollte, war ich total aus dem Häuschen. Denn der Roman klang nach genau dem Buch für mich. Ob es so war, liest du hier:

2020 ist das Jahr, in dem ich mich – zumindest buchtechnisch – enorm häufig in Schottland bewege. Denn der Roman entführte mich, wie der Titel unschwer erahnen lässt, nach Schottland. Aber nicht auf die romantisch-abenteuerliche Reise durch die Mythen des Landes oder Zeit – weit gefehlt. Protagonistin Janne und mich verschlug es auf eine Busrundreise voller Outlander-Fans! Und die war wirklich extrem lustig.

Ein Schotte kommt selten allein ist ein humoristischer Roman für lustige Lesestunden

Wer mir folgt, weiß: Ich liebe lustige Bücher. Vor allem mit Figuren, die fließend Sarkasmus sprechen. Und Janne ist genau solch eine Figur. Mit viel Wortwitz und Humor kommentiert sie die komischen Situationen ihrer Rundreise und macht sich damit bei ihren Mitreisenden nicht gerade beliebt. Vor allem ihre nie veröffentlichten Einträge im Reisetagebuch (das sie für ihre Freundinnen zu Hause führt) waren Quell einiger Lachanfälle. Aber auch ihr Talent, zu spät zu kommen und damit für einiges an Situationskomik zu sorgen, konnte mich gut unterhalten.

Was mir an Janne noch gut gefallen hat: Trotz ihres schwarzen Humors samt beißendem Sarkasmus ist sie dennoch nicht unfähig Selbstreflexion zu betreiben. Das sorgte dafür, dass sie mir mit jeder Seite sympathischer wurde und ich gerne mir ihr durch Schottland unterwegs war.

Natürlich trifft Janne auch auf einen mysteriösen Fremden – wer hier jetzt mit der Klischeekäule um sich schlagen will: Die werdet ihr nicht brauchen. Zwar entwickelt sich eine knisternde Liebesgeschichte, die ist aber gespickt von massenhaft Situationskomik und Missverständnissen. Zugegeben, das Geheimnis des mysteriösen Schotten hatte ich mir ziemlich schnell ausgemalt (und recht behalten), was meinen Lesespaß allerdings nicht gemindert hat. Ich habe die lustigen Stellen im Buch genossen und häufig richtig herzlich gelacht.

Du merkst es: Ein Schotte kommt selten allein hat es mir absolut angetan. Das perfekte Buch für graue Regentage, das einen zum Lachen bringt und absolutes Fernweh weckt. Denn sowohl die Tour als auch die Landschaftsbeschreibungen haben dafür gesorgt, dass ich jetzt umso dringender nach Schottland reisen und dieses wunderbare Land selbst bestaunen möchte.

Ich danke Karin Müller und dem Penguin Verlag herzlich für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von Ein Schotte kommt selten allein.

Andere Beiträge

Rezension

One true Queen – Aus Schatten geschmiedet

Weil mich der erste Band im Buddyread mit Räubertochter so begeistern konnte, musste unmittelbar auch Band zwei einziehen und gemeinsam gelesen werden. Leider konnte mich One true Queen – Aus Schatten geschmiedet nicht vollständig überzeugen. Warum? Das liest du hier:

Weiterlesen.

Rezension

Peggy Guggenheim und der Traum vom Glück

Das Lesejahr 2020 steht ganz im Zeichen starker Protagonistinnen, die ihr Leben im Sinne der Kunst und Liebe lebten. Die neueste Dame in meiner Reihe ist Peggy Guggenheim. Wir mir der Roman um die Kunstmäzenin Peggy Guggenheim und der Traum vom Glück gefiel, liest du hier:

Weiterlesen.

4 Kommentare zu diesem Beitrag

  1. Hallo Nina,
    oh das klingt sehr gut! Mal abgesehen davon, dass ich ein Schottland-Fan bin, kann man gar nicht genug humorvolle und selbstironische Bücher kennen! Deshalb ist dieses hier sofort auf meine Leseliste gewandert.
    Hab vielen Dank für diese Empfehlung!
    Liebe #Litnetzwerk-Grüße
    Gabi

    1. Hallo Gabi,

      oh, das freut mich wirklich sehr, dass dir meine Rezension zusagt und du Ein Schotte kommt selten alleine auf deine Lesewunschliste gesetzt hast. ☺️ Ich hatte im Urlaub so wahnsinnig viel Freude mit diesem Buch, dass ich dir ganz viel Spaß beim Lesen wünsche. Ich würd mich freuen, wenn du (falls du es rezensierst) deinen Link hier postest, damit ich dich verlinken kann.

      Liebe Grüße
      Nina

  2. Hallo Nina,
    ich bin auf der Warteliste der Onleihe für dieses Buch, kann also nicht genau sagen, wann ich es lesen kann. Aber natürlich gebe ich Dir eine Rückmeldung, wenn ich es rezensiere und verlinke selbstverständlich Deine Empfehlungs-Rezension auch bei mir.
    Liebe Grüße
    Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu