Montagsfrage & Montagsstarter

montagsfrage_banner_neu

HATTET IHR SCHON MAL EINE LESEFLAUTE?

Und ob. Und nicht nur die eine, sondern definitiv mehrere. Ausgelöst wurden die Leseflauten bisher meist von einem absolut überragenden Super-Buch, das alle anderen in den Schatten stellt und dafür sorgt, dass man in kein neues Buch reinkommt. Ansonsten kommt des des Öfteren vor, dass ich aufgrund von Unibüchern keine Lust mehr habe zu lesen. Es macht mir dann keinen Spaß mehr zu lesen, wenn ich weiß,dass ich dieses und jenes Buch noch unbedingt lesen muss. Dieser Zwang kann einem wirklich jedes Buch zunichte machen. Wie schaut es bei euch aus?

Weiter geht es mit dem Montagsstarter:

  1. Auf dem Balkon ist das Entspannen super einfach und bequem.
  2. Meine Beachelorarbeit so weit zu bringen war ganz schön aufwendig.
  3. Mein Ziel für dieses Jahr ist es, meinen Sub komplett zu nullen.
  4. Müdigkeit ist sehr destruktiv, wenn man einen aufwendigen Text schreiben möchte.
  5. Ich war schon seit Ewigkeiten nicht mehr im Zoo.
  6. Habt ihr schon genauso große Lust auf Silber – Das Buch der Träume 2 wie ich?
  7. Musik gehört für mich immer dazu, denn sie ist ein Stimmungsträger.
  8. Diese Woche freue ich mich Wörterkatzes Lesemarathon, dann steht natürlich meine Bachelorarbeit an und die Kunstabgabe soll auch erledigt werden.

4 responses to “Montagsfrage & Montagsstarter

  1. Ach ja, das schwelgen in besonders genialen Büchern – wer kennt es nicht.
    Inzwischen ist es meine Taktik, einfach ein Buch aus einem anderen Genre zu lesen – was meist auch recht gut funktioniert. Nach ein oder zwei Tagen Pause 😉

    Liebe Grüße
    Smarty

    1. Das ist eine ziemlich clevere Taktik. Die habe ich mir gestern gleich mal zueigen gemacht. Danke für den Tipp. Es hat wirklich geholfen, denn noch heute denke ich die ganze Zeit an dieses grandiose Buch!

      Liebe Grüße 🙂

  2. Besonders schwierig wird es nach einem sehr guten Buch, dass mich sehr gefesselt hat und eventuell noch nachbrennt, dann wird es problematisch sich mit der Geschichte eines neuen Romans oder mit dem Thema eines Sachbuchs auseinander zu setzten. Es kann dann gelegentlich passieren, dass zwei oder drei Tage vergehen müssen, bis ich in der Lage bin, mich auf ein neues Buch einzulassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu