Monatsstatistik

Lesemonat Februar

Lesemonat Februar

Hallo ihr Lieben, willkommen zum Lesemonat Februar!

Wo bleibt denn bitte nur die Zeit? Ich habe es letzten Monat bereits geschrieben, aber gestern war doch erst Weihnachten und heute ist schon wieder März. Dennoch hatte der kürzeste Monat des Jahres einiges an Seiten für mich zu bieten. Welche, lest ihr hier:

Bücher im Lesemonat Dezember

006. For 100 Days – Täuschung von Lara Adrian (384Seiten) | 2.5 Sterne
007. Der Gutshof im Alten Land von Micela Jary (416 Seiten) | 5 Sterne
008. Mord im Orientexpress von Agatha Christie (253 Seiten) | 5 Sterne
009. Der Gefangene des Himmels von Carlos Ruiz Zafon (403 Seiten) | 5 Sterne
010. Someone new von Laura Kneidel (534 Seiten) | 3 Sterne

⇉ 5 Bücher | 1990Seiten | Ø 56 Seiten pro Tag

Lesemonat Februar
Lesemonat Februar

Ihr seht es meiner Bewertung an: Auch mein Lesemonat Februar war voller guter Bücher. Im Gegensatz zum Januar gab es diesen Monat jedoch gleich zwei Bücher, die mich nicht ganz so von sich überzeugen konnten, wie der Rest. Meine Meinung zu For 100 Days – Täuschung von Lara Adrian habe ich bereits in einer Rezension dargelegt. Hier war ich einfach extrem enttäuscht, da ich von der Autorin gute und stilvolle erotische Romane mit Handlung gewohnt bin – aber hier war von einer Handlung keine Spur. Someone new hingegen wurde auf Bookstagram bereits sehr kontrovers diskutiert, weshalb meine Erwartungen recht bodenständig, meine Neugier dafür umso höher war. Was soll ich sagen, drei Punkte sind eine solide Bewertung, ich muss mich aber den Kritikern des Romans anschließen: Hier wurden viele wichtige Themen angeschnitten, aber nicht genügend gewürdigt. Schade.

Neuzugänge im Lesemonat Februar

Someone new von Laura Kneidl (Leihgabe)

Im Februar habe ich mich im Bereich der Neuzugänge extrem zurückgehalten. Lediglich Someone new habe ich mir von einer Arbeitskollegin ausgeliehen, um nachvollziehen zu können, warum dieses Buch die Bookstagram-Community so spaltet. Und nachdem ich Someone new im Februar auch direkt durchgelesen habe, ging das Buch natürlich auch wieder brav an die Besitzerin zurück.

Blogginglife

Irgendwie lief es mit dem Bloggen im Februar nicht so richtig rund. Ich hatte mir mehr vorgenommen, kam aber entweder nicht zum Schreiben der ausstehenden Rezensionen oder nicht zum Einplanen bereits geschriebener Rezensionen. Immerhin wurde es eine Rezension, auch wenn diese nicht sonderlich positiv ist.

Gebloggt im Februar:

Welches Buch hat euch in den letzten Monaten enttäuscht zurückgelassen?

Andere Beiträge

Rezension

For 100 Days – Täuschung

Eigentlich war ich den Büchern von Lara Adrian bisher immer sehr positiv zugetan. Mit  For 100 Days – Täuschung könnte sich das allerdings geändert haben. Warum, verrate ich dir hier.

Weiterlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu