Montagsfrage & Bücher der Woche

montagsfrage_bannerUps, da habe ich wohl zwei Montage in Folge die Montagsfrage verpennt. Macht nichts, dann gibt es heute für dafür die geballte Ladung an Montagsfragen.

HABT IHR SCHONMAL SITUATIONEN BEOBACHTET, DIE EUCH AN PASSAGEN AUS GELESENEN BÜCHERN ERINNERN?

Auf diese Frage muss ich mit Nein antworten. Zwar erinnere ich mich in ähnlichen Situationen an Stellen aus Büchern, aber konkret in eine Situation geraten, die sich eins zu eins in einem Buch wiederfindet, bin ich noch nicht. Ist euch das schon passiert? Ich stelle mir das recht seltsam vor. Zum einen dieses Gefühl, alles bereits erlebt zu haben. Ich glaube, an dieser Stelle wäre eine leichte Gänsehaut passend. Zum anderen die Vorahnung, was als nächstes passieren könnte und der Schock, wenn es tatsächlich so kommt. Unheimlich. Nein, zum Glück, ist mir so etwas noch nie passiert.

GLAUBST DU, DU HAST SCHONMAL EINER BUCHFIGUR NACHGEEIFERT?

Ganz ehrlich? Ja! Ich habe in der Orientierungsstufe mit Freundinnen die Wilden Hühner gegründet. Ich habe also definitiv meinem liebsten, deutschen Kinderbuch nachgeeifert. Später, so Harry Potter-später, war ich total fasziniert von Hogwarts, der Zauberei und Hermine Granger. Aufgrund einiger geringer Ähnlichkeiten als Jugendliche in Punkto Haaren und ein klitzekleines Bisschen auch wegen der Noten, allerdings wirklich nur marginal und nur in ausgewählten Fächern, wurde ich von einigen Klassenkameraden Hermine gerufen. Damals hat es mich geärgert, hatte Hermine doch den Ruf, eine Streberin zu sein. Heute finde ich es schmeichelhaft. Wirklich nachgeeifert habe ich ihr nicht, zumindest nicht bewusst. Ich lese gerne und bin, sofern mich das Thema interessiert, wirklich sehr neugierig und interessiert. Da hört es dann aber schon auf. Ich bin gerne ich selbst. Natürlich kann einem Außenstehenden immer ein Zusammenhang zu anderen, realen oder fiktiven, Personen auffallen. Man wird eben durch sein Umfeld geprägt. Allerdings halte ich mich beim Nacheifern eher an reale Menschen. Und ihr so?

Bücher der Woche

Nachdem meine letzte Leseliste überhaupt nicht eingehalten werden konnte, stecke ich mich ein wenig enger. Ich möchte das begonnene „Wer die Lilie träumt“ beenden. Danach schwebt mir „Das Licht der Welt“, „Wo bist du, Bernadette?“ oder „Magisterium“ vor. Ich werde mich da spontan entscheiden. Am Freitag wird dann endlich mein neues Format „Wochenrückblick“ in vollkommen neuem Gewand erscheinen. Ich hoffe es zumindest sehr. 🙂

Andere Beiträge

Monatsstatistik

März

Gelesene Bücher

23. „Selection Stories – Liebe oder Pflicht“ von Kiera Cass
24. „Reckless – Steinernes Fleisch“ von Cornelia Funke
25. „Reckless – Lebendige Schatten“ von Cornelia Funke
26. „Reckless – Das goldene Garn“ von Cornelia Funke
27. „Zweistein oder Das Brummen der Welt“ von Franziska Wolffheim
28. „Das Salz der Erde“ von Daniel Wolf
29. „Wen der Rabe ruft“ von Maggie Stiefvater

Weiterlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu