Montagsartikel

#3

Hallöle ihr Lieben!

Das Wetter will gerade so gar nicht sommerlich sein, es regnet und stürmt. Was gibt es da besseres, als mit einem Tee und guter Musik ein paar Blogbeiträge zu verfassen? Abgesehen von tollen Büchern, Filmen und Zeit mit den Liebsten verbringen natürlich! Da ich letzte Woche auf Exkursion war, blieb hier auf dem Blog so einiges liegen. Deswegen wird der dieswöchige Montagsartikel ziemlich voll. Zwei Montagsfragen werden beantwortet werden, zwe Bücher, die auf jeden Fall in meinem Regal bleiben werde ich euch zeigen und auch meine Bücher der Woche dürft ihr hier kennenlernen.

montagsfrage_bannerWELCHES BUCH LIEGT AKTUELL AM LÄNGSTEN AUF DEINEM SUB?

Die Frage der vergangen Woche kann ich gar nicht so genau beantworten. Mein ältestes Buch auf dem Sub habe ich bereits vor einer ganzen Weile gelesen, nachdem es 7 Jahre in meinem Regal dämmerte. Aktuell weiß ich allerdings gar nicht, welches Buch nun am längsten ungelesen in meinem Besitz ist. Das müssten dann aber die restlichen Bände von Sherlock Holmes sein, die ich vor drei oder vier Jahren zum Geburtstag bekam. Begonnen habe ich die Reihe bereits und mag sie sehr gerne, allerdings schieben sich immer wieder andere Bücher dazwischen – wie das eben immer so ist.

HAST DU BEVORZUGTE VERLAGE, BEI DENEN DU DICH GERNE NACH NEUEM LESESTOFF UMSCHAUST?

Ich habe keinen bevorzugten Lieblingsverlag. Ich lese breit gefächert und habe von vielen verschiedenen Verlagen Bücher im Regal stehen. Natürlich kann man, wenn sich meine Regale näher anschaut, eine Mehrheit einiger Verlage feststellen, aber das liegt dann an den Büchern, Genre oder Autoren. Ich finde bei jedem Verlag ein passendes Buch, das mich fesseln/begeistern/zum Lachen bringen kann. Da bin ich super pflegeleicht. Und ihr? Schaut ihr bei speziellen Verlagen zuerst? Oder schaut ihr einfach nach Genre/Autor?

Dieses Buch bleibt im Regal-Banner

Kommen wir zu der Premiere auf ninespo.de: Die neue Kategorie im Montagsartikel. Bereits in den vergangenen Wochen wollte ich teilnehmen, allerdings kam ich aus verschiedensten Gründen nicht dazu. Damaris‘ Aktion erscheit zweiwöchig, sodass ihr alle zwei Wochen ein Buch von mir vorgestellt bekommt, dass ich niemals hergeben werde. Zumindest nicht freiwillig.

Da das Licht in meinem Zimmer total streikt, werde ich das Bild nachreichen. Das Buch möchte ich euch dennoch verraten. „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry wird sich niemals von mir trennen müssen. Und das bezieht sich auf alle Versionen, die ich von dem Buch habe. Ich schwanke noch, ob ich alle Bücher auf das Bild packen soll, um mit meiner ziemlich bescheidenen aber sehr schönen Ansammlung werben zu können. Das Buch ist einfach wunderschön! Lest es! Sofort!!

Bücher der Woche

Die Bücher der kommenden Woche sollen eine Mischung aus privatem Lesevergnügen und Hausarbeitslektüre vereinen. Welche Bücher ich für die Hausarbeit lesen werde, weiß ich noch nicht genau und möchte euch überdies nicht mit trockener Sekundärliteratur langweilen. Die Bücher für den privaten Gebrauch dürften euch sehr viel eher reizen. Zunächst möchte ich „Die Zerrissenen“ von Stephanie Fey beenden. Ich weiß noch nicht so genau, was ich von diesem Buch halten soll. Es ist spannend, eklig und gut lesbar, aber irgendwie nimmt es mich nicht so sehr gefangen, wie ich gehofft hatte. Noch habe ich ja ein paar Seiten. Als nächstes möchte ich die Biografie von Marcel Reich-Ranicki lesen. Ich finde es sehr interessant, mehr über den Literaturkritiker Deutschlands schlechthin zu erfahren. Zudem werde ich die nächsten Bücher über das Sams lesen. Der erste Band hat mich so überzeugt und begeistert, dass ich die nächsten Bände auch lesen will. Die Bände 2,3 und 5 wurden von meiner Bibliothek ausgesondert, sodass ich sie nun hier liegen habe. Ich konnte sie doch nicht einfach so da liegen und ihrem Schicksal überlassen! Ich musste sie einfach retten! 😀 Was danach kommt, wird mit offenen Armen freudig begrüßt. Sub-Abbau lässt grüßen. Was werdet ihr diese Woche so lesen?

Andere Beiträge

Blogtalk am Wochenende

#7

Hallöchen ihr Lieben!

Die Exkursion ist rum, ich habe die furchtbarste aller Herbergen überlebt und natürlich nichts vorgebloggt. Entsprechend blieb es diese Woche ziemlich ruhig. Doch keine Sorge, morgen binde ich die Montagsfrage der vergangenen Woche mit ein, werde fleißig Rezensionen abtippen und diese hochladen. Es stehen einige aus, daher sollte ich gleich loslegen!

Weiterlesen.

One response to “[Montagsartikel] #3

  1. Liebe Nina,
    ich freue mich sehr, dass du mitgemacht hast 🙂 „Der kleine Prinz“ ist wohl ein All-Time-Klassiker, ich mag das Buch auch unheimlich gerne. Es ist traurig, stimmt nachdenklich und mach auch Mut.
    Grüß dich lieb,
    Damaris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu