Leselaunen

Von Hochzeiten, Buchliebe und Jobs

LeselauneHallo ihr Lieben und willkommen zu einer neuen Leselaune!

Wer die Leselaunen noch nicht kennt, hierbei handelt es sich um eine wöchentliche Mitmachaktion, die von Trallafitti veranstaltet wird und Bloggern die Möglichkeit gibt, einfach mal aus dem Nähkästchen zu plaudern und offtopic unterwegs zu sein. In meinen Leselaunen werdet ihr daher sowohl blogrelevante als auch privatere Einblicke in mein Leben erhalten.

Weiterlesen.

Rezension

Heute fängt der Himmel an

Noch nie hat mich ein Buch mit einer so traurigen Unternote so glücklich zurückgelassen, wie Heute fängt der Himmel an von Kristin Harmel.

Weiterlesen.

Rezension

Das Rosie-Projekt

Was Das Rosie-Projekt von Graeme Simsion so besonders macht? Der einzigartige Protagonist, der mich stellenweise an Sheldon Cooper aus The Big Band Theory erinnerte.

Weiterlesen.

Leselaunen

Mein buchiger Wochenrückblick

Hallo ihr Lieben,

und willkommen bei meinem ersten Leselaunen-Beitrag. Nachdem ich wochenlang stille Leserin bei Trallafittibooks war (hier ihre aktuelle Leselaune), die die Aktion nun auch übernommen hat und wöchentlich veranstaltet, dachte ich mir, das probiere ich mal aus. Und hier sind wir. Für den Anfang werde ich mich an die klassische Reihenfolge (Aktuelle Bücher – Momentane Lesestimmung – Zitat – Und sonst so?) halten. Vielleicht finde ich im Laufe der Zeit noch tolle Kategorien bei den anderen Teilnehmern.

Weiterlesen.

Montagsartikel Nr. 36

 

Ich liebe die Bücher von Carlos Ruiz Zafón seit ich „Im Schatten des Windes“ zur Hand genommen habe. Er hat mich in eine literarische Welt entführt, die ich nicht mehr missen möchte. Daher freue ich mich wahnsinnig auf den 16. März 2017 und werde mir das Buch direkt am selben Tag noch kaufen. Ich kann es kaum erwarten, da mich die Inhaltsangabe, die ihr durch klicken auf den Spoilerbutton lesen könnt, sehr anspricht. Ich sehe mich vor meinem geistigen Auge schon vor dem Schaufenster meiner Lieblingsbuchhandlungen stehen, genau wie der kleine Junge: Die Nase und Hände an das Schaufenster gedrückt, vor Freude auf- und abhüpfend. Wir werden sehen.

Weiterlesen.

Montagsartikel Nr. 35

Hallöchen ihr Lieben und willkommen zu Montagsartikel Nr. 35

Der erste Beitrag der Montagsartikel im Februar startet mit einer Ankündigung: Ich möchte eine Notizbuch-Leserunde zu Lauren Olivers Wenn du stirbst zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie veranstalten. Interessenten können sich gerne in den Kommentaren anmelden. Einen gesonderten Anmeldungs- und Informationspost wird es am Freitag geben. Es trifft sich, dass in naher Zukunft der Kinofilm anläuft, von daher die ideal Gelegenheit, das Buch vor dem Erscheinen des Films zu lesen, um somit nicht gespoilert zu werden.

Weiterlesen.

Montagsartikel

Nr. 25

Guten Morgen ihr Lieben zum Montagsartikel Nr. 25,

die Woche war recht entspannt und leseintensiv – vor allem gegen Ende. 3 beendete Bücher in der letzten Woche lassen meine ganzen Lesestatistiken ansteigen. Das ist nach den Neuzugängen dieser Woche auch bitter nötig… Über die könnte ich einen ganzen Beitrag schreiben. 14 Stück sind es immerhin, die dank Rezensionsexemplaren, Buchgewinnen und einem Buchausverkauf neu eingezogen sind.

Weiterlesen.

Montagsartikel

Nr. 24

Guten Abend ihr Lieben und willkommen zum Montagsartikel Nr. 24!

Heute kommt der Artikel ein wenig später, zu sehr war ich von Jens Andersens Biografie über Astrid Lindgren begeistert. Ich wusste durch das Studium bereits, was für eine wundervolle und wichtige Kinderbuchautorin Frau Lindgren bis heute ist – wenngleich ich mich nur bedingt mit ihren Figuren identifizieren konnte – als Literaturwissenschaftlerin komme ich nicht umhin, sie zu bewundern. Die Biografie hingegen lässt mich vor Erfurcht vor dieser Frau erstarren. Sie ist eine begnadete Autorin mit einem einzigartigen Talent, eine gradlinige und kluge Frau, die mir sehr imponiert. Ich denke, dass ich heute Abend noch die letzten Seiten der Biografie verschlingen werde.

Weiterlesen.

Montagsartikel

#22

 

Magst du Bücher mit Gruselfaktor oder Horror und was gefällt dir daran?

Weiterlesen.