Montagsartikel

Nr. 25

Guten Morgen ihr Lieben zum Montagsartikel Nr. 25,

die Woche war recht entspannt und leseintensiv – vor allem gegen Ende. 3 beendete Bücher in der letzten Woche lassen meine ganzen Lesestatistiken ansteigen. Das ist nach den Neuzugängen dieser Woche auch bitter nötig… Über die könnte ich einen ganzen Beitrag schreiben. 14 Stück sind es immerhin, die dank Rezensionsexemplaren, Buchgewinnen und einem Buchausverkauf neu eingezogen sind.

montagsfrage_banner

Welcher/s Aspekt/Element deines zuletzt gelesenen Buches gefiel dir besonders gut?

Zuletzt habe ich „Nach dem Sommer“ von Maggie Stiefvater gelesen. Mir hat an dem Buch die neue Herangehensweise an das Motiv der Werwölfe gefallen. Maggie Stiefvater hat für mich ein sehr gutes Maß zwischen mythologischer Folklore und moderner Interpretation gefunden. Es ist nicht das typische Bild eines Werwolfs, das gezeichnet wird, sondern ein in sich stimmiges und modernes Bild. Werwölfe sind, wenn sie denn Wolf sind, beinahe normale Tiere, weit entfernt von den schon als psychotisch zu bezeichnenden Verwandelten, die alles und jeden anfallen, der ihnen in den Weg tritt. Besonders schön fand ich die Darstellung von Sams Gefühlen, die das ganze Thema sehr gut greifbar gemacht haben. Lest mal rein.

screensphilipblogblau-1Meine Woche vom 14.11. bis zum 20.11.2016

Die letzte Woche war aus buchiger Sicht sehr erfolgreich. Am Anfang der Woche habe ich zwei Bücher beendet, die ich auch direkt schon rezensiert und hochgeladen habe. Das war zum einen die Biografie über Astrid Lindgren, zum anderen das skurile Buch über Mörder Anders von Jonas Jonasson. Gegen Ende der Woche konnte ich dann den ersten Teil der Mercyfalls-Trilogie beenden. Ein Reread, der nötig war, um kleinere Details wieder aufzufrischen, damit ich direkt in Band 2 starten konnte. Den habe ich am Sonntag auch begonnen und bin bereits auf Seite 129. Als ich die Trilogie das erste Mal in die Finger bekommen habe, hatte ich Band 1 aus der Bibliothek ausgeliehen. Kurz darauf habe ich von meinem Freund den wunderschönen Schuber geschenkt bekommen, der nach einer viel zu langen Wartezeit nun endlich gelesen werden will. Ansonsten habe ich erstaunliche 14 Neuzugänge abgestaubt… 6 Bücher davon habe ich bei einem Bücherausverkauf ergattert, 3 in der Buchhandlung gekauft, 3 auf Lovelybooks gewonnen und 2 als Rezensionsexemplare bekommen. Oh Gott, wie soll ich diese ganzen Bücher nur alle lesen? Aber immerhin bin ich ja super dabei, 4 von meinen bisher 5 gelesenen Büchern waren von meinem TBR.

Blogplan vom 21.11. bis zum 27.11.2016

Es ist bald Weihnachten! Und ich freue mich so unheimlich auf Weihnachten. Weihnachtsmärkte, Plätzchen, Lichter, Tannenbäume, Plätzchenbacken, die weihnachtliche Atmosphäre… Ich liebe diese besinnliche Zeit einfach. Vor allem die glänzenden Lichter, wenn es draußen so früh dunkel wird. Sich mit Tee und Buch im Bett (oder auf der Couch) zu verkriechen und unter einer Decke einzukuscheln, Filme schauen. Hach ja, die perfekte Lesezeit. Diese Woche möchte ich die Mercyfalls-Trilogie durchlesen und vielleicht noch ein weiteres Buch von meinem TBR befreien. Vermutlich werde ich dann den zweiten Teil der Tuchvilla-Saga zur Hand nehmen, auf den ich schon sehr gespannt bin. Mir fällt auch gerade auf, dass ich mit meiner Leseliste für den Monat dann auch ziemlich gut stehe, da ich bereits 5 der 8 notierten Bücher gelesen habe. So kann es gerne weitergehen. Dementsprechend werde ich diese Woche versuchen, alle gelesenen Bücher auch zu rezensieren. Am Wochenende öffnen dann die ersten Weihnachtsmärkte, sodass ich diese vermutlich besuchen werde.

Wärst du gerne mit dem aktuellen Protagonisten befreundet und was zeichnet diesen besonders aus?

Da mein Buch nicht nur einen Protagonisten hat, sondern gleich mehrere, kann ich mich nur schwer entscheiden. Sam gefiel mir bereits in Band  ausnehmend gut. Er ist ein bücherwurm, belesen, liebt Musik und kann sie auch spielen, weshalb es viele Berührungspunkte zur Identifikation gab. Er ist auch ein unheimlich netter und gefühlvoller Mensch, der ein Gegensatz zur eher analytisch-praktischen Grace ist. Bei Band 2 kommen einige Figuren hinzu, die ich noch nicht so wirklich einschätzen kann. Wobei ich Isabel noch nennen würde, die mit ihrer bissigen Art das Potential hat, eine meiner Lieblingsfiguren zu werden.

Was war dein Wochenhighlight?

Mein Wochenhighlight war der Besuch des Bücherzirkus, dem großen Buchausverkauf. Meine Mama hatte den Bücherzirkus in der Zeitung entdeckt und ist mit mir hingefahren. Unglaublich, wieviele Bücher dort lagen. Immerhin 6 Bücher sind bei mir eingezogen, der Rest der Bücher sprach mich nicht so an, wobei die Auswahl wirklich riesig war. Von Kinderbüchern, über Biografien bis hin zu Kochbüchern – es war alles da. Das Stöbern hat sehr viel Spaß gemacht, da es wirklich viel zu sehen gab. Im ganz kleinen Rahmen war es ein Mini-Ersatz für die Buchmesse, an der ich dieses Jahr leider nicht hatte teilnehmen können. Welcher Bücherwurm kann reduzierten Büchern schon widerstehen? Hand aufs Herz: Kaum einer.

6 responses to “[Montagsartikel] Nr. 25

    1. Hi Elli,

      lies diese Reihen! Raven Boys ist eine großartige Reihe und die Mercyfalls-Trilogie ist auch super. Der zweite Band, den ich aktuell lese, ist bisher sehr nett zu lesen. Ein solider Zwischenband, der eine Menge neue Handlungsstränge bringt. Super empfehlenswert.

      Schaue mir gleich mal deine Antwort an 🙂
      Liebste Grüßlies ^^

  1. Hallo!

    Dass diese Reihe sehr geliebt wird, habe ich schon gehört und sie auch auf meinem Radar. Allerdings interessiert mich die andere Reihe rund um die „Raven Boys“ etwas mehr. Mal sehen, ob ich dazu komme einmal etwas von Maggie Stiefvater zu lesen.

    Liebe Grüße!
    Anna (:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu